News

"Über hundert Minuten unterhält Ursula Maria Schmitz auf höchstem Niveau. Ein Genuss für das Auge, das Ohr und den Verstand. (...)  Die Inszenierung lässt die gereifte Heldin Doris aus den 1960er Jahren zurückblicken auf ihre Jugend in Berlin. Zwischen den Auftritten in einem Kabarett lässt sie jene Zeit an sich und an uns vorüberziehen. Sie spricht in den Garderoben-Spiegel und wird per Video an die hintere Wand projeziert. So werden wir zu legitimen Voyeuren ihres Innern und der Frauenwelt in der Garderobe. (...) Im Zentrum aber steht die Schauspielerin von damals und heute, diese sehr sinnliche, kraftvolle, nachdenkende Frau, die immer gleichzeitig auch die Darstellerin Ursula Maria Schmitz ist. Eine selten kunstvolle und packende schauspielerische Leistung."BZ 18. Mai 2012



Kartenreservationen hier!

Dritte Verlängerung ab 12. November 2013  im THEATER STOK


Di   12. Nov / Mi  13. Nov / Do  14. Nov / Fr   15. Nov / Sa  16. Nov / - 20 Uhr

So   17. November:    18 Uhr !

Di   19. Nov / Mi  20. Nov / Do  21. Nov / Fr   22. Nov / Sa  23. Nov / - 20 Uhr

So   24. November:    18 Uhr !


Trailer  der  Aufführung